Sabine Leutheusser-Schnarrenberger () räumt ein, dass

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger () räumt ein, dass Fehler auf Seiten der gemacht wurden. Jetzt müsse man Glaubwürdigkeit zurückgewinnen. “Die Abgrenzung zu Faschisten, die muss stehen. Da kann es kein Wackeln geben.”

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger () räumt ein, dass
Scroll to top